Sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ)

Inhalt
  • Rehabilitationsfragen (60 UE)
  • Rechtsfragen (40 UE)
  • Medizin (60 UE)
  • Psychologie/Soziologie (100 UE)
  • Pädagogik (100 UE)
  • Arbeitskunde (80 UE)
  • Ergänzungsprogramm (100 UE)

Die zur Verfügung stehenden 100 Stunden Ergänzung werden nach den Interessen der Teilnehmer gestaltet. Im Rahmen dieser Ergänzung wird unter anderem zu gesonderten Themen Burnout, Mobbing, Persönlichkeit und Stressbewältigung referiert. Außerdem werden die Stunden zur Anfertigung der Belegarbeit und Konsultationen genutzt. Abgeschlossen wird die Maßnahme mit einer Belegarbeit und einen Kolloquium. Nach dem erfolgreichen Abschluss erhalten alle Teilnehmer ein Trägerzertifikat. Die Weiterbildung erfolgt auf Grundlage der Empfehlung des BIBB.

Zielgruppe

Gruppenleiter in Werkstätten für behinderte Menschen mit einschlägiger Berufserfahrung

Umfang und Dauer

540 Stunden

Veranstaltungsort

Schulungsraum der LEB, Schnorrstraße 70, 01069 Dresden

Durchführungsbedingungen

Der Lehrgangsbeginn ist gebunden an das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Unverbindliche Anfrage senden
Weitere Informationen: Regionalbüro Dresden

Standorte & Kontakt

Karte unserer Standorte

Landesgeschäftsstelle
Schnorrstraße 70 | 01069 Dresden
Tel.: 0351 4768105 Fax: 0351 4277925

Regionalbüro Kamenz
Oststraße 14 | 01917 Kamenz
Tel.: 03578 786825 Fax: 03578 783598

Regionalbüro Eilenburg
Am Anger 29 | 04838 Eilenburg
Tel.: 03423 7586883 Fax: 03423 7586884

Regionalbüro Brand-Erbisdorf
Dammstraße 2–4, Eingang B | 09618 Brand-Erbisdorf
Tel.: 037322 3590 Fax: 037322 80786

Regionalbüro Erzgebirge
Rudolf-Breitscheid-Straße 52 | 08280 Aue
Tel.: 03771 70490 Fax: 03771 704910