Pflegehilfskraft - Ort Aue

Praxisorientierte Qualifizierung zur Pflegehilfskraft inkl. Betreuungsaufgaben
Basispreis für Variante
Verkaufspreis
Netto Verkaufspreis
Preisnachlass
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / kg:

Der allgemeine demografische Trend der anwachsenden Bevölkerung in den Altersgruppen über 65 Jahre ist auch in der Erzgebirgsregion zu verzeichnen. Mit dem kontinuierlichen Ansteigen der Anzahl pflegebedürftiger Menschen erhöht sich auch der Bedarf an Mitarbeitern in den stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Dieser Kurs eröffnet Arbeitssuchenden die Möglichkeit, beruflich neue Wege zu gehen.

Teilnahmevoraussetzungen
  • mindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • körperliche und seelische Belastbarkeit
  • eine positive Haltung gegenüber kranken, behinderten und alten Menschen
  • soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Beobachtungsgabe und Wahrnehmungsfähigkeit
  • Empathiefähigkeit und Beziehungsfähigkeit
  • die Bereitschaft und Fähigkeit zu nonverbaler Kommunikation
  • Phantasie, Kreativität und Flexibilität
  • Gelassenheit im Umgang mit verhaltensbedingten Besonderheiten infolge von körperlichen, demenziellen und psychischen Krankheiten oder geistigen Behinderungen
  • psychische Stabilität
  • Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Handelns
  • Fähigkeit sich abzugrenzen
  • Fähigkeit zur würdevollen Begleitung und Anleitung von einzelnen oder mehreren Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen

Um das Interesse und die Eignung sowie erste Eindrücke für diese berufliche Tätigkeit zu sammeln, ist im Vorab ein einwöchiges Praktikum empfehlenswert.

Die Eignung wird durch ein ausführliches Beratungs- und Einstiegsgespräch festgestellt.

Zielsetzung

Ziel der Qualifizierung ist einen neuen beruflichen Weg zu öffnen und die Integration in den Arbeitsmarkt der Pflegebranche.

Abschluss

Trägerinterne Prüfung und Zertifikat, Gesundheitspass, Erste-Hilfe-Nachweis

Umfang und Dauer

400 UStd. fachpraktische und fachtheoretische Ausbildung und 2x drei Wochen integrierte Praktika

Termine

Beginn voraussichtlich Februar/März 2018

Durchführungsbedingungen

Die Durchführung erfolgt in Vollzeit, täglich von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Der Lehrgangsbeginn ist gebunden an das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Veranstaltungsort

LEB im Freistaat Sachsen e. V., Rudolf-Breitscheid-Straße 52, 08280 Aue

Teilnahmegebühr

2.104,00 € / pro Teilnehmer/-in

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Förderung

Förderung mittels Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Jobcenter bzw. Förderung über DRV oder BFD möglich.

Unverbindliche Anfrage senden
Weitere Informationen: Regionalbüro Erzgebirge

Standorte & Kontakt

Karte unserer Standorte

Landesgeschäftsstelle
Schnorrstraße 70 | 01069 Dresden
Tel.: 0351 4768105 Fax: 0351 4277925

Regionalbüro Kamenz
Oststraße 14 | 01917 Kamenz
Tel.: 03578 786825 Fax: 03578 783598

Regionalbüro Eilenburg
Am Anger 29 | 04838 Eilenburg
Tel.: 03423 7586883 Fax: 03423 7586884

Regionalbüro Brand-Erbisdorf
Dammstraße 2–4, Eingang B | 09618 Brand-Erbisdorf
Tel.: 037322 3590 Fax: 037322 80786

Regionalbüro Erzgebirge
Rudolf-Breitscheid-Straße 52 | 08280 Aue
Tel.: 03771 70490 Fax: 03771 704910