In Kooperation mit der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe GmbH
Medizinische Berufsfachschule und Fachschule Hoyerswerda

Die HPZ ist eine vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales empfohlene Fortbildung. Sie richtet sich an Mitarbeiter in Einrichtungen, in denen Menschen mit Behinderungen begleitet und unterstützt werden. Ziel ist die Vermittlung von Handelskompetenzen zur Erfüllung von Aufgaben bei der Erziehung, Bildung, Förderung, Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wir gewährleisten eine praxisnahe, wissenschaftlich fundierte Fortbildung. Unsere regionale Vernetzung sichert die Zusammenarbeit mit den Trägern der Behindertenhilfe. Dadurch können konkrete Bedarfe vor Ort in der Ausbildung berücksichtigt werden.

Anmeldefrist:

Bitte melden Sie sich bis 4 Wochen vor Kursbeginn an, für eine spätere Anmeldung nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.
Die Anmeldung können Sie HIER herunterladen. Beachten Sie bitte die Durchführungsbedingungen.

Veranstaltungsort:

LEB Kamenz, Oststraße 14 in Kamenz und Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbH Hoyerswerda, Friedrich-Löffler-Straße 24 in Hoyerswerda

Umfang & Dauer:

Der Kurs umfasst 800 Stunden (400 Std. Theorie / 400 Std. Praxis), wobei der theoretische Unterricht berufsbegleitend 1 mal pro Woche freitags (8 Stunden) und jeweils am 2. Samstag des Monats (8 Stunden) stattfindet.

jeweils von 07:45 - 14:45 Uhr

Durchführungsbedingungen:

Der Lehrgangsbeginn ist gebunden an das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen).
Es gelten die AGB sowie Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der LEB.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Teilnahmevorraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung im pflegerischen, sozialpflegerischen, sozialpädagogischen oder handwerklichen Bereich (gilt nur für den Bereich der Werkstätten für behinderte Menschen) und mindestens einjährige berufliche Tätigkeit in einer Kinderkrippe, einem Kindergarten, einem Kinderhort (einschließlich der integrativen Formen) oder in einer heilpädagogischen Kindertagesstätte, in einer Werkstatt für behinderte Menschen (einschließlich Förder- und Betreuungsgruppen), in Wohnstätten für Behinderte (einschließlich Wohnpflegeheimen), in einem ambulanten Dienst für Menschen mit einer Behinderung oder in einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung.

Teilnahmegebühr:

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühr beträgt 2.250,-€.

Eine Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

Termine:

2. September 2022  bis  8. September 2023

Abschluss:
  • Belegarbeit und Kolloquium/ Fachgespräch
  • Zertifikat der Ländlichen Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen e.V.

 

Unverbindliche Anfrage senden »

« zurück zur Kursübersicht

Standorte & Kontakt

Karte unserer Standorte

Landesgeschäftsstelle
Schnorrstraße 70
01069 Dresden
Tel.: 0351 4768105 Fax: 0351 4277925

Regionalbüro Kamenz
Oststraße 14
01917 Kamenz
Tel.: 03578 786825 Fax: 03578 783598

Regionalbüro Leipzig
Melscher Straße 1
04299 Leipzig
Tel.: 0341 86056750 Fax: 0341 86056748

Regionalbüro Brand-Erbisdorf
Dammstraße 2–4, Eingang B
09618 Brand-Erbisdorf
Tel.: 037322 3590 Fax: 037322 80786

Regionalbüro Erzgebirge
Schneeberger Straße 13
08280 Aue-Bad Schlema
Tel.: 03771 70490 Fax: 03771 704910