Vogtländische Heimatgeschichte vom Bergbau bis zum Pilgerweg

gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in diesem Kurs Einblicke in die Bergbautradition des Vogtlandes. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die (Boden-)Schätze der Region (wie z.B. auch die Flussperlmuttermuschel) sensibilisiert und über Möglichkeiten und Risiken einer zukünftigen Nutzung informiert.

Inhalt

In diesem Kurs beinhaltet u.a. folgende Themen:

  • Oelsnitz als Bergbauzentrum der Vergangenheit und Zukunft
  • geschichtliche Betrachtung der Entwicklung unter Betrachtung der bis heute erhaltenen Zeugnisse (Lehrpfad, Halden, Pingen, Stollenmundlöcher usw.)
  • Chronist Paul Apitzsch
  • Orts- und Industriegeschichte Adorf
  • Entstehtung und Bedeutung der Wasserschutzgebiete
  • Jacobsweg - Verlauf und Bedeutung des Pilgerwegs
Örtlicher Ausrichter
Wandersperken Oelsnitz / Vogtland e.V.
Umfang und Dauer
auf Anfrage
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Weitere Informationen
Regionalbüro Erzgebirge
Unverbindliche Anfrage senden
Weitere Informationen: Regionalbüro Erzgebirge

Standorte & Kontakt

Karte unserer Standorte

Landesgeschäftsstelle
Schnorrstraße 70 | 01069 Dresden
Tel.: 0351 4768105 Fax: 0351 4277925

Regionalbüro Kamenz
Oststraße 14 | 01917 Kamenz
Tel.: 03578 786825 Fax: 03578 783598

Regionalbüro Eilenburg
Am Anger 29 | 04838 Eilenburg
Tel.: 03423 7586883 Fax: 03423 7586884

Regionalbüro Brand-Erbisdorf
Dammstraße 2–4, Eingang B | 09618 Brand-Erbisdorf
Tel.: 037322 3590 Fax: 037322 80786

Regionalbüro Erzgebirge
Rudolf-Breitscheid-Straße 52 | 08280 Aue
Tel.: 03771 70490 Fax: 03771 704910